Bau Reparatur

Bremse fertig

Heute konnte ich mir den bestellten Schlauch holen, somit war der Auftrag für die heutige Schicht klar: Bremse fertigstellen. War jetzt auch nicht mehr so ein großes Hexenwerk.

Zuerst montierte ich den kleinen Stecker für die Durchführung nach innen am neuen Schlauch. Danach zog ich die Leitung von hinterm Fahrerhaus nach vorne durch und steckte die Verbindung zusammen. Jetzt konnte ich endlich das Bündel Schläuche von vorne aus mit Kabelbindern befestigen. Erstmal nur unter dem Fahrerhaus und bis kurz vor die Kessel. Dadurch ergab sich nach und nach die Länge für die Schläuche. Stecker für Stecker wuchs das Bremssystem wieder zusammen. Mit jedem Kabelbinder kam ich dem Ende näher, ich konnte es kaum noch abwarten. Langsam habe ich die Schnauze vom Fahrgestell voll. Am ALB Regler gab es dann noch einen kurzen Schrecken, weil ich dachte, jetzt doch einen Stecker zu wenig zu haben. Aber alles war gut, ich hatte nur wieder mal einen Knick in einer Gehirnwindung gehabt. Noch zwei Stecker – und fertig. Geil! Hoffentlich funktioniert auch alles…

Auf dem Verteiler fehlt noch der Druckschalter für die Handbremse, dann sollte die Bremse wieder dicht sein. Die Kabel müssen noch am Rahmen verlegt werden und ein paar Masseverbindungen muss ich auch noch finden. Dann noch den Tank befestigen, Schläuche und Kabel anschließen, etwas Sprit rein. Batterien müsste man auch noch haben, dann sollte die Karre wieder fahren können. Also ist für morgen auch keine Langeweile vorgesehen. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.