Bau

Kofferbaubeginn

Vorgestern Abend fuhr ich nach Jena, der Hornbach Baumarkt stand für gestern auf dem Plan. Hauptsächlich Schrauben für die Halteplatten, aber auch verschiedene Spraydosen, Lacke und Rostlöser. Ich fand ein „Montagespray“ mit seewasser- und hitzebeständigem Schmiermittel, das werde ich wohl gleich mal an den Hinterrädern anwenden, vielleicht gehen die dann beim nächsten Mal sogar runter. Noch in Jena bekam ich eine Nachricht, dass ein Paket zu Paul geliefert worden war. Prima, dann konnte ich das auf dem Heimweg gleich noch mit aufpicken. 

Die abendliche Arbeit sah so aus, dass ich zunächst die Halteplatten mit normalen Muttern an den Hilfsrahmen schraubte, ausrichtete und fest zog. Dann kamen die Winkelbleche mit Schraubzwingen in Position. Ich klemmte so weit, wie es mein Werkzeug mengenmäßig zuließ. Dann schweißte ich die vorderste Platte und klemmte weiter hinten fest. So ging das weiter bis ich hinten angekommen war. Die Stöße der Winkelbleche sind bis jetzt nur geheftet und müssen noch geschweißt werden. Auch einiges an Richtarbeit kommt noch auf mich zu, durch das Schweißen gab es natürlich Verzug in den Blechen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.