Bau

Kurz vor Lack

Die Verkleidungen für das Heck und den Tank sind fast lackierfertig. Die Tankverkleidung und -klappe bekamen noch etwas Feinschliff und die Löcher für das Schloss verpasst, danach kamen einige Schichten Owatrol Öl auf die Schnittkanten. An die Heckblende konnte ich dann nicht mehr gehen, weil sich ein wichtiger Termin dazwischen geschoben hat und ich die Arbeiten vorzeitig beenden musste. Egal, ich wischte noch das überschüssige Öl von der Tankblende ab und brach ab.

Lediglich ein Praxistest der Heckblende „musste“ noch sein, ich wollte einfach mal überprüfen, ob ich noch auf dem richtigen Weg war. Die Kennzeichenleuchten passen etwa so rein, wie ich mir das vorgestellt hatte. Auch das Nummernschild mit der „Unterlage“ 😉 aus der Schweiz passt prima rein. Jetzt fehlt dem Holz noch etwas Feinschliff und evtl. ein minimaler Zusatz von etwas Ausgleichsmasse, dann kann auch hier das Owatrol kommen.

… Und dann steht der Trennschicht aus Brantho Korrux nitrofest nichts mehr im Weg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.