Bau

Radhäuser verkleidet

Heute schraubte ich nach dem Umzug zur Halle die beiden Radläufe links und rechts dran. Für die restlichen Blenden muss ich noch Halter basteln, nur die Befestigungslöcher durch die Winkel der Staukästen sind gebohrt. Die frisch lackierten Teile haben eine leichte Farbabweichung zum Hilfsrahmen und zu den Staukästen, aber ich fange nicht nochmal neu an. Das soll ein Wohnmobil werden und keine Luxusyacht.

Etwas ärgerlich finde ich es trotzdem, diesen Gelbstich immer abwechselnd mit den hellen Kästen. War alles der selbe Hersteller, Lacktyp, Farbnummer. Beim Mischen verirrte sich wohl zu viel Gelb im Topf. Und das für 130 Euro… Mäh…

Jetzt sind noch etwa 100 Kleinigkeiten zu machen, bevor der TÜV (bzw. hier ja die DEKRA) mein Pritschen-LKW-Kunstwerk begutachten darf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.