Bau

Ein guter Tag: Baubeginn

Heute ging es tatsächlich am Kofferbau los. Ich habe noch zwei eifrige Helfer da und so passten Motivation und Arbeitsleistung prima zum schönen Wetter. 

Vor Arbeitsbeginn holte ich hier im Ort passende Schrauben für die zu groß bestellten Löcher der Halteplatten. Den Hilfsrahmen hatte ich am Sonntag schon aufgebohrt, damit die 12er Schrauben (die mal 10er Schrauben hätten sein sollen) Platz fanden. Wir schraubten die Halteplatten an den Hilfsrahmen, danach bekamen die Längsträger eine Gehrung für die vorderen Ecken verpasst. Danach passten wir die Vorderkante des Rahmens an. Anschließend kamen Schraubzwingen u.a. aus der Küchenbauwerkstatt zum Einsatz, um die Längsträger in ihre Ecken zu zwingen. Danach bohrten wir die Löcher in die Längsrahmen und schraubten diese fest. Jetzt kam die Vorderseite des Rahmens dran und wurde geheftet. Es folgten 3 Querrahmen, direkt über den Querrahmen des Hilfsrahmens.

Eigentlich sollte der Koffer keinen Rahmen 1:1 wie der Hilfsrahmen bekommen. Aber wir haben heute eine Belastungsprobe mit 2 Querträgern und einer darüber gelegten Hallenbauplatte gemacht und das bog sich bei Belastung schon etwas durch. Nicht dramatisch, aber ich bin nunmal ein Schisser und wenn ich am Ende kein gutes Gefühl habe, bringt das einfach nichts. Diese kleine Umplanung führte allerdings dazu, dass wir eine Stange zu wenig U-Stahl haben. Mit etwas Stückeln könnte man das vielleicht vermogeln, aber ganz sicher sind wir noch nicht. Bei der letzten Rechnung fehlten etwa 40cm Material… 😀 Morgen nochmal schauen und rechnen.

Doch egal wie es mit dem Material aussieht, ich bin erstmal glücklich dass es wieder voran geht. Yeah!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.