Bau

Kofferrahmen fast fertig

Wieder mal das Stahlbeschaffungsproblem. Aber es hat ja nun doch geklappt und wir (inzwischen nur noch zwei) haben das neue Stück Stahl gleich beim Händler im Hof in zwei Stücke geflext (so ’ne Akkuflex ist schon was feines!) und im Corsa zum Ort des weiteren Geschehens gefahren. 

Dort angekommen gab es noch einen Schnitt und etwas Maniküre, dann konnte das Rahmenendstück einziehen. Es folgte direkt der letzte Querträger, der nur gerade abgeschnitten und etwas manikürt werden musste. Durch das Schweißen der Ecken hatte sich das Endstück etwas nach innen durchgebogen und wir richteten es mit einem elektrischen Scherenwagenheber (noch so ’n cooles Teil). Prima, passte für Donnerstag.

Heute wuchteten wir den doch gute 200 Kilo schweren Rahmen seitlich vom LKW, stellten ihn querkant an die Wand und fuhren den LKW zum Luft schnappen raus. Da nun praktischerweise Platz in der Halle frei war, holte ich den Küchenbaumeister als Helfer und wir bugsierten den Rahmen mit einem Beutelwagen (Sackkarre klingt so abwertend) zur Seite und legten ihn dort umgekehrt herum ab. Ich konnte die sonst nur sehr schlecht erreichbaren Unterkanten nun wunderbar schweißen und es war auch für die Beleuchtung des 814 schonender, die leider schon ein paar Spritzerschäden abbekommen hatte. Nach dem Verflexen der überstehenden Nähte die Ecken noch geschweißt und außen etwas abgerundet – und schon stellten sich die Fragen, ob und wenn wie wir den Rahmen wohl zu zweit wieder auf den LKW zurück bekämen. Ging im Endeffekt so, wie wir ihn runter bekommen hatten, nur eben mit einer Person weniger und dafür etwas mehr motivationsbedingter Manpower.

Der Verzug hielt sich in Grenzen, der Kofferrahmen war daher auch recht schnell wieder festgeschraubt. (Akku Schlagschrauber – noch ein geliehener Zuwachs an Werkzeug…) Vorderes und hinteres Ende des Rahmens mussten nochmal mit dem Scherenheber etwas gerichtet werden.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.